E-Mail-Adresse:   Passwort:    Passwort vergessen?
 

Kategorien

 

Hersteller

 

Informationen

 

Walnussöl nativ - von Bio Planéte

Walnussöl nativ - von Bio Planéte
6.39000000001

EUR 6,39

inkl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,37 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

0.00000

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben


Produktbeschreibung

 Walnussöl nativ - Rohkostqualität

Inhalt: 100 ml

Abgefüllt in: Glasflasche / ölschützendes dunkles Glas

Zutaten: 100% Walnussöl nativ

Qualität: Rohkostqualität (unter 40° C verarbeitet); erste Kaltpressung; aus kontrolliert biologischem Anbau

Geschmack: mild, fein nussig

Konsistenz: cremig weich

Produktbesonderheit: Die Walnüsse von Bio Planéte werden nach alter Tradition ohne mechanische Hilfsmittel geerntet und getrocknet, bevor sie einmal schonend kaltgepresst werden.
Normalerweise werden Walnussbäume auf künstlich angelegten Plantagen angebaut. Die von Bio Planéte verwendeten Walnüsse hingegen stammen von sehr alten Bäumen, die in Moldawien bereits in den 1960iger Jahren gepflanzt worden sind. Daraus resultieren sehr alte und lokale Sorten mit einem intensiven Aroma.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g: 
Brennwert: 3367 kj / 819 kcal 
Proteine (Eiweiß): 0 g 
Kohlenhydrate: 0 g 
Fett: 91 g; davon: 
gesättigte Fettsäuren: 9 g 
einfach ungesättigte Fettsäuren: 17 g 
mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 65 g; davon: 
Alpha-Linolensäure = Omega-3-Fettsäure: ca. 9 g
Salz: 0 g 

Vitamine pro 100 ml: 7 mg Vitamin E, Magnesium, B-Vitamine

Weitere wertvolle Nährstoffe: Linolsäure = Omega-6-Fettsäure; Antioxydantien

Bedeutung der Nährstoffe von gesunden Lebensmitteln für unsere Gesundheit und ihre Wirkungsweisen: 
1. Gemäß § 5 Abs 3 LMSVG (Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz) ist es verboten, beim Inverkehrbringen oder in der Werbung einem Lebensmittel Eigenschaften der Vorbeugung, Behandlung oder Heilung einer menschlichen Krankheit zuzuschreiben oder den Eindruck dieser Eigenschaften entstehen zu lassen.
2. Gemäß der »Verordnung (EG) NR: 1924/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Dezember 2006 über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel< sind alle nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel verboten.
De facto (lat.; »tatsächlich«) und de jure (lat.; »von Rechts wegen«) sind daher alle krankheitsbezogenen, nährwert- und gesundheitsbezogen Angaben unter Strafandrohung verboten. Das gilt auch für wissenschaftlich erforschtes und in der Praxis erfolgreich angewendetes Wissen und für die seit den Pharaonen durch reiche Erfahrungen entstandene Volksmedizin, die heute ebenfalls wissenschaftliche Anerkennung erlangt.

Beschreibung: Walnussöl ist ein geschmackvolles Pflanzenöl, dass mit seiner hellgelben bis gelblich grünen Farbe und seinem fein nussigem Aroma nicht nur Feinschmecker begeistert.
Das Walnussöl findet auch in der Kosmetik Anwendung und eignet sich auch sehr gut zur Behandlung von Holzmöbel.

Allgemeines: Die Echte Walnuss (Juglans regia), umgangssprachlich einfach Walnussbaum genannt, ist ein sommergrüner Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae). Der Walnussbaum kann bis zu 30 m hoch werden und  ein Alter von bis zu 160 Jahren erreichen.

Aufbewahrung: 
1. Gut verschließen, denn das Walnussöl muss vor Sauerstoff geschützt werden, um die ungesättigten Fettsäuren vor oxidativer Schädigung zu bewahren.
2. Dunkel lagern, da Licht der größte Feind des wertvollen Walnussöls ist, weil es die Reaktionen der Fettsäuren mit Luftsauerstoff um den Faktor 1.000 beschleunigt.
3. Kühl aufbewahren, die zum Abbau der wichtigen Inhaltsstoffe des Öl führenden Prozesse laufen in gut gekühltem Öl wesentlich langsamer ab. Nach dem Öffnen das Walnussöl gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 30 Tagen verbrauchen.

Hinweis zur Verwendung: Natives Walnussöl sollte nicht erhitzt werden, damit – neben dem herrlichen Geschmack – der hohe Gehalt an empfindlichen essentiellen Omega-3-Fettsäuren erhalten bleibt.
Walnussöl ist ein Klassiker der französischen Küche. Dieses feine Gourmetöl verleiht selbst einfachen Gerichten das besondere Etwas. Am besten kommt sein cremig-weicher Geschmack in der kalten Küche zur Geltung, z. B. zum Verfeinern von Dressings und Kartoffelsalaten. Eine wahre Delikatesse ist Walnussöl zu frischem Feldsalat. Warme Speisen wie Wurzelgemüse veredelt man, indem man sie kurz vor dem Servieren damit beträufelt.

Positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Walnussöl nativ ist reich an essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die den Fettstoffwechsel ankurbeln. Es hat einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und an Vitamin E.

Lebensmittelrechtliche Verkehrsbezeichnung: Walnussöl nativ

Kennzeichnungspflichtige Allergene: Hergestellt in einem Betrieb, der Erdnüsse, Sesam und Schalenfrüchte verarbeitet.

Vegetarisch: ja

Vegan: ja

Marke: Bio Planéte

Produzent: BIO PLANETE - F.J. MOOG SAS / Frankreich

Herkunft des Rohstoffes: Moldawien

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Unsere Buchempfehlung: Zum Thema »Industriell-mechanische Heißpressung kontra Kaltpressung« empfehlen wir Ihnen folgendes Buch:

> Öle natürlich kaltgepresst von Marcus Hartmann / Walter Hädecke Verlag

Dieses Buch können Sie unter der Kategorie > Bücher & Wissenswertes • Ernährung & Gesundheit Unterkategorie > Pflanzenöle, Essige & Co. direkt bei uns bestellen.


Unsere Buchempfehlung: Zum Thema »Pflanzliche Fette und Öle im Fadenkreuz der Wissenschaft« empfehlen wir Ihnen folgendes Buch:

> Lexikon der pflanzlichen Fette und Öle von Mag. pharm. Dr. rer.nat. Dr. phil. Sabine Krist / Springer-Verlag Wien

Dieses Buch können Sie unter der Kategorie > Bücher & Wissenswertes • Ernährung & Gesundheit Unterkategorie > Pflanzenöle, Essige & Co. direkt bei uns bestellen.

Walnussöl nativ - von Bio Planéte Walnussöl nativ - von Bio Planéte