E-Mail-Adresse:   Passwort:    Passwort vergessen?
 

Kategorien

 

Hersteller

 

Informationen

 

Eine Welt ohne Krebs - von G. Edward Griffin

Eine Welt ohne Krebs - von G. Edward Griffin
17.95002

EUR 17,95

inkl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,58 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

0.00000

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben


Produktbeschreibung

 Eine Welt ohne Krebs - von G. Edward Griffin

Untertitel: Die Geschichte des Vitamin B17 und seiner Unterdrückung

Inhaltsbeschreibung: Bereits jeder dritte stirbt heute an Krebs! Und jedem Betroffenen bleibt nichts anderes, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen.
Wie kommt es überhaupt, daß trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte - ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln? Und woran liegt es, daß die Krebsrate in westlichen Industriestaaten ständig und rapide ansteigt, während es Völker auf der Erde gibt, bei denen Krebs bis auf den heutigen Tag unbekannt ist?

Rezensionen:
"Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, daß Hunderttausende von Menschen davon leben, daß etwas unheilbar ist ..." Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann

"Ein klarer und revolutionärer Einblick in die wissenschaftlichen und politischen Aspekte der Krebstherapie." Dean Burk, National Cancer Institute

"Ein Meilenstein sorgfältiger Recherche und scharfsinniger Analyse." Dr. med. John A. Richardson

"Zum ersten Mal, seit ich vor 23 Jahren Krankenschwester wurde, habe ich keine Angst mehr vor Krebs!" R. E. Bruce, Krankenschwester, San Diego

Autorenportrait: G. Edward Griffin ist Autor und Produzent vieler erfolgreicher Dokumentarfilme. Sein Geschick, selbst schwierigste Themen zu recherchieren und sie in allgemeinverständlicher Weise darzustellen, hat ihn weithin bekannt gemacht. Seine Arbeiten behandeln so unterschiedliche Themen wie Archäologie und Frühgeschichte des Menschen, den Terrorismus, das internationale Bankwesen, innere Subversion, die Geschichte der Besteuerung, amerikanische Außenpolitik, die Wissenschaft und Strategie der Krebsbekämpfung, das Oberste Bundesgericht der USA und die Vereinten Nationen.
G. Edward Griffin ist Absolvent der Universität von Michigan, wo er Sprache und Kommunikation studierte. Für die Studien zu diesem Buch schrieb er sich in das College of Financial Planning in Denver ein. Damit verfolgte er nicht die Absicht, die Karriere eines Finanzplanes aufzunehmen: statt dessen ging es ihm darum, ein tieferes Verständnis für die Welt des Investierens und der Geldmärkte zu erlangen. 1989 wurde er zum Certified Financial Planer ernannt.
Griffin ist Träger des begehrten Telly Award für herausragende Fernsehproduktionen, Mitarbeiter des Magazins The New American und Präsident der Fernsehproduktions- und Verlagsgesellschaft American Media.

Sprache: Deutsch

Fotos: Zahlreiche Schwarz-Weiß-Fotos

Abbildungen: keine

Art: Gebundene Ausgabe

Seitenanzahl: 416

Gewicht: 578 g

Größe (Höhe x Breite x Dicke): 21,5 x 14,5 x 3,7 cm

Verlag: Kopp Verlag

ISBN: 978-3-86445-097-6

Erscheinungsjahr: 1974

Auflage: 10. Auflage 2013